POL-EL: Zwei Schwerverletzte bei Unfall

18.05.2015 – 11:46

 

 

Haselünne- (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der Bundesstraße 213 bei Haselünne wurden ein 67-jähriger Autofahrer und eine 37-jährige Autofahrerin schwer verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr gegen 08.25 Uhr der 67-jährige Mann mit einem Opel Astra die Bundesstraße in Richtung Bawinkel. Aus noch nicht geklärter Ursache kam das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und touchierte seitlich einen Gefahrguttransporter, der mit Ammoniak beladen war. Danach kam es zum leichten Zusammenstoß mit einem weiteren Lkw. Anschließend kam der Astra nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Haselünne aus dem Fahrzeug geborgen werden. Die Fahrerin des zweiten Lkw bremste ihr Fahrzeug stark ab. Eine dahinter fahrende 37-jährige Frau konnte ihren Pkw nicht mehr abbremsen und fuhr auf den Lkw auf. Der Autofahrer und die Autofahrerin wurden mit schweren Verletzungen mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Unfall kam es nicht zum Austritt von Gefahrgut. Der Lkw-Fahrer und die Lkw-Fahrerin blieben unverletzt.

Quelle; Pressestelle Emsland/Grafschaft Bentheim