15.03.2014

Sattelzug mit Gülle in Haselünne ausgebrannt

Haselünne. Eine Zugmaschine ist am Samstag gegen 19 Uhr in der Straße „Auf dem Schwögel" im Ortsteil Lahre in Haselünne völlig ausgebrannt. Die Zugmaschine war mit 20000 Liter Gülle beladen.


Nach Angaben des Stadtbrandmeisters Markus Schüler ist das Feuer vermutlich wegen eines technischen Defekts ausgebrochen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.
Der Fahrer befand sich außerhalb des Fahrzeugs, als das Feuer ausbrach. Er hatte gerade Schläuche angeschlossen, um die Gülle umzupumpen und kleine Traktoren mit Gülle zu versorgen, als eine Stichflamme ausbrach. Innerhalb weniger Augenblicke stand das Fahrzeug in Flammen.
An der Zugmaschine entstand Totalschaden. Die Feuerwehr aus Haselünne konnte mithilfe von Schaumrohren die Flammen löschen. Mit einer Wärmebildkamera wurden die Dieseltanks des Lkw untersucht.
Weil sie sich sehr erhitzt hatten, wurden sie von der Feuerwehr heruntergekühlt. Die Zugmaschine wurde bei dem Brand komplett zerstört.

Quelle: NOZ

weitere Links:
Nord West Media
emsvechteTV