Meppen: Brand in Strohlagerhalle

Zu einem Feuer ist die Freiwillige Feuerwehr Meppen ausgerückt. Eine Strohlagerhalle in Bokeloh stand gegen 15.30 Uhr plötzlich in Flammen.
Das etwa 300 Quadratmeter große Gebäude brannte nieder. Die Meppener Feuerwehr hatte vorsorglich Tanklöschfahrzeuge der Wehren Haselünne und Berßen sowie von der WTD 91 nachalarmiert, um so die Wasserversorgung zu sichern. Durch den Einsatz von zwei Wasserwerfern und sechs Handstrahlrohren konnte dann verhindert werden, dass das Feuer auf ein knapp zehn Meter entferntes Wohngebäude und einen angrenzenden Stall mit 100 Kühen übergriff. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Durch die enorme Hitzestrahlung auf dem Hofgebäude wurden nach Angaben der Feuerwehr aber einige Einsatzfahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen.

Text: NOZ 

weitere Links                                                                                                 
Feuerwehr Meppen
Nord-West-Media TV