Lackierhalle hat gebrannt

100000 Euro Schaden durch Feuer in Herzlake

Der Brand in einem Metall verarbeitenden Unternehmen in Herzlake am Donnerstagmittag hat einen Sachschaden von schätzungsweise 100000 Euro verursacht. Verletzt wurde niemand.
Wie berichtet, war am Donnerstag um 12.47 Uhr aus bislang unbekannten Gründen die Abluftanlage einer Lackierhalle in der Boschstraße in Brand geraten. Den Freiwilligen Feuerwehren aus Herzlake, Haselünne und Holte-Lastrup, die mit 60 Feuerwehrkräften am Einsatzort tätig waren, gelang es, ein Übergreifen des Feuers auf die gesamte Halle zu verhindern. Mehrere Atemschutztrupps löschten die Flammen und machten die Schwelbrände ausfindig.

Messungen am Einsatzort ergaben laut einer Mitteilung der Polizei, dass keine Immissionsbelastung für die Bevölkerung bestand. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Quelle NOZ