Im Notfall 112
Foto: Martin Reinholz

Auf unserem letzten Dienstabend in 2018 wurde vom Stadtbrandmeister und vom Bürgermeister Schräer ein kurzer Jahresrückblick gewährt.
Unter anderem wurden die Großeinsätze in Wettrup und der Moorbrand auf der WTD 91 thematisiert. Das Einsatzaufkommen in 2018 lag bei insgesamt 132 Einsätzen und somit im Mittelfeld. Zudem konnte das neue Hubrettungsfahrzeug vorgestellt werden.

Die Kameraden Manfred Gilbers, Klaus Holterhaus und Johannes Schnakenberg wurden für Ihre 40-jährige Mitgliedschaft geerht.
Nach über 47 Jahren in der Einsatzabteilung wurde Klaus Schlötke in die Alter- und Ehrenabteilung überführt.

Für diese 167 Jahre im aktiven Dienst der Feuerwehr Haselünne danken wir den Kameraden und freuen uns auf noch viele weitere.

Presseartikel der MT vom 07.01.2018